Clubrennen

Club-Skitag mit Clubrennen am Samstag, 18. März 2017 Grüsch- Abgesagt

Liebe Skiclübler
Gemäss dem Meteo-Bericht von heute Donnerstagabend, ist das Wetter am Samstag leider sehr schlecht. Aus diesem Grunde sind wir  gezwungen das Clubrennen abzusagen.
Bei diesen Wetterprognosen wäre es kein Vergnügen nach Grüsch zu fahren.
Schade, wir hätten gerne einen tollen Skitag durchgeführt.

Sportliche Grüsse
Reto Schläpfer und Conny Eugster

Clubrennen 2016

Bild vergrössern

Am Ostersamstag bei strahlendem Sonnenschein und guten Schneeverhältnissen – es gab über Nacht sogar noch etwas Neuschnee – fand das traditionelle Clubrennen statt. Vierzig kleine und grosse RennfahrerInnen fanden sich am frühen Morgen bei der Talstation Grüsch Danusa ein.
Clubmeisterin und Clubmeister blieben dieses Jahr in der Familie – Markus Zoller wurde bei den Herren Clubmeister und Sarah Zoller bei den Damen. Die Ranglisten sind weiter unten auf der Homepage abrufbar.
Als Überraschungsgast durften wir im zweiten Teil unseres Anlasses unser Clubmitglied und Weltcupfahrer, Ralph Weber, begrüssen. Ralph’s Zeit für den Lauf wurde gemessen und die Clubmitglieder mussten schätzen, wieviel Zeit sie auf diejenige von Ralph Weber verlieren würden. Grosser Gewinner in diesem Schätzwettbewerb war Levin Horber mit einer Differenz von 0,10 Sekunden, 2. Platz Raphael Zuberbühler, 3. Platz Markus Zoller.
Anschliessend durften wir uns mit einem feinen Spaghetti-Plausch stärken und die Highlights des Tages nochmal Revue passieren lassen.

Clubrennen 2014

Clubmeister 2014Bild vergrössern

Wie jedes Jahr stand am letzten Wochenende das  traditionelle Clubrennen des Skiclub Gossau auf dem Programm. Gefahren wurde am Hornlift in der Schwende (Ebenalp) vom Nachmittag bis in den späten Abend hinein. Es hatte nicht mehr allzu viel Schnee, die Rennpiste war aber dennoch in einem harten bis eisigen Zustand. Einige interne Duelle zwischen Töchtern und Müttern, sowie Söhnen und Vätern waren angesagt. Doch allesamt hatten die jungen Rennfahrer für sich entschieden. Bei den weiblichen Teilnehmern war die junge Aline Höpli am schnellsten unterwegs und wurde Clubmeisterin. Bei den Herren ging der Sieg an den letztjährigen zweiten Werner Huber, der den jungen Rennfahrern immer noch den Tarif bekannt gab. Er wurde überlegen Clubmeister.

Im zweiten Teil des Clubrennens kam der Gruppengedanke an erster Linie. Während des Plauschrennens wurden in Viererteams drei Posten angefahren, wo Geschicklichkeit und Teamgeist gefragt war. Anschliessend wurde beim gemütlichen Nachtessen die Highlights des Tages nochmals diskutiert.

Skiclub Gossau feiert seine neuen Clubmeister

ClubmeisterBild vergrössern
Die beiden Clubmeister des Skiclubs Gossau 2013: Michèle Höpli und Nicola Niemayer.

Das traditionelle Clubrennen des Skiclubs Gossau wurde für einmal als Nacht-Riesenslalom ausgeschrieben. Dies kam bei den über 50 Angemeldeten sehr gut an und verleihte dem Anlass eine spezielle Atmosphäre. Die Bedingungen auf der hellbeleuchteten Skipiste beim Hornlift in der Schwende unterhalb der Ebenalp hätten nicht besser sein können und auch Petrus machte insofern mit, als er eine kalte und klare Sternennacht bescherte.
In verschiedenen Kategorien eingeteilt, kämpften die Skiclübler auf einem anspruchsvollen Riesenslalom um die Tagesbestzeit. In der Kategorie Herren durfte Nicola Niemeyer mit einer Zeit von 33.53 den Siegerpokal entgegen nehmen. Bei den Damen war Michèle Höpli die schnellste, ihre Laufzeit betrug 37.31.
Im anschliessenden Plauschrennen wurde dem Spassfaktor entsprechend Rechnung getragen. In zufällig zusammengestellten 4-er Teams wurde zuerst ein Riesenslalom gefahren und anschliessend musste im Ziel jedes Team ihr Würfelglück in Anspruch nehmen. Für einmal entschied also nicht die gefahrene Zeit alleine, denn umso mehr Augenzahlen gewürfelt wurden, desto mehr Strafsekunden bekam das Team aufgebrummt. Zum Abschluss gab ein feines Nachtessen, eine Rangverkündigung und dank grosszügigen Sponsoren für alle Teilnehmer ein Geschenk mit nach Hause. Die Ranglisten findest du hier.

Fotos findest du in der

Skiclubrennen im Bömmeli 04.02.2012

SkiclubrennenBild vergrössern
Die beiden Clubmeister des Skiclubs Gossau: Sarah Zanca und Pascal Lieberherr.

In diesem Jahr musste der Skiclub für sein clubinternes Rennen nicht weit reisen. Es lag letzten Samstag im Bömmeli genügend Schnee für ein spannendes Rennen.
So kalt war es noch nie! Minus 16 Grad konnte die Skiclübler nicht davon abhalten gegeneinander in verschiedenen Kategorien anzutreten.
Clemens Caderas flaggte im steilen Gelände einen anspruchsvollen Riesenslalom aus.
Bei den Herren durfte sich mit der Tagesbestzeit Pascal Lieberherr als neuen Clubmeister feiern lassen und bei den Damen heisst die neue Clubmeisterin Sarah Zanca.
Nach dem offiziellen Rennen, durfte der Spass nicht fehlen. Im Plauschrennen wurde in 3er Gruppen gestartet. Unterwegs musste ein Memory gelöst werden, zusätzlich mussten die Teilnehmer 100gr Schnee in ein Sack abfüllen. Die Differenz ergab Strafsekunden! So siegte die Mannschaft mit dem grössten Geschick für Gewicht und Gedächtnis!
Für alle gab es Dank grosszügigen Sponsoren ein Geschenk mit nach Hause.


Bild vergrössern
Bild vergrössern