Berichte

Freestyle-News von Nils Niemeyer

Bild vergrössern
Bild vergrössern
Bild vergrössern

Hallo liebe Skiclübler!
Da mich an der Clubmeisterschaft einige angefragt haben, wie es bei mir im Freestyle so läuft, dachte ich mir, dass ich ja mal was auf die Skiclub Homepage schalten könnte.

Vorletzte Woche fand in Davos das „Swiss Freeski Open“ in der Disziplin „Big Air“ (nur 1 Sprung) statt. Von den 20 Teilnehmern „Rookies“ (bis Jahrgang 1997) konnte ich mich als 5 für den Final der besten 8 Qualifizieren. Dort belegte ich dann den 6 Schlussrang. Da dies ein „Gold Contest“ (es gibt Gold,Silber und Bronze) war, bin ich mit dem Resultat sehr zufrieden. Zudem war es der erste Wettkampf, den ich unter Flutlicht bestreiten durfte.

In der Innerschweiz, genauer in der Mythenregion, fand dieses Wochenende die „Mythen Style Raw Session“ statt. Ein Contest, bei dem neben der Schwierigkeit auch noch ganz besonders auf den „style“ geschaut wird. Mir lief es echt gut und konnte mich an diesem „Silber Contest“ direkt hinter den beiden Führenden der „Swisscom Freeski Tour“ als drittplatzierter auf das Podest stellen.

Hoffentlich geht es im Rest der Saison weiter so gut auf. Und euch wünsche ich beim Skifahren genauso viel Spass wie ich ihn habe.

Ride on!
Euer Nils

Freestyle at SC Gossau

Bild vergrössern
Bild vergrössern

Mein Name ist Nils Niemeyer und ich bin in der Freestyle-Gruppe des Skiclub Gossau. Früher bin ich Alpin-Rennen für den Skiclub Gossau im OSSV-Kader gefahren. Heute bin ich im Freestyle tätig, da ich schnell gemerkt habe, dass mir die Anforderungen und das Umfeld des alpinen Skisports nicht so gelegen haben.

Der Trainingsaufwand im Freestyle ist im Vergleich zum alpinen Sport ähnlich. Konditions-, Koordinations- und Konzentrationsübungen sind extrem wichtig. Ich trainiere jeweils mittwochs, samstags und wenn möglich sonntags. Bei schlechtem Wetter liegt mein Augenmerk auf dem „Jibben“ d.h. über Boxen fahren. Bei gutem Wetter sind die Kicker meine Leidenschaft. Dort muss natürlich wie auch im Alpin, zuerst ein Aufbau stattfinden
aber dann kann es so richtig losgehen...

Nach ersten Übungen habe ich dieses Jahr mit meinem neuen Hobby richtig angefangen. Meine ersten Contest waren Braunwald, Swiss Freeski open: Davos (Golden Contest), Flumserberg, Engadin-Snow (Golden Contest), Lenzerheide und Flumserberg. Insbesondere bei den Gold Contest in Davos und im Engadin war ich mit meinen Ergebnissen recht zufrieden, auch in der Lenzerheide konnte ich mich zu den Finalisten zählen. Am Flumserberg wurde ich sogar zweiter.
Derzeit bereite ich mich auf die verbleibenden Contest vor - hier möchte ich an möglichst vielen Events teilnehmen, um meine aktuelle Position als 9ter Rookie der „Swisscom Freestyle Tour“ zu verbessern.

Euer Nils, on tour.......

PS: Falls ihr mich Action sehen wollt, müsst ihr bei Youtube nur „Nils Niemeyer“ eingeben.